Block 11 (bitte klicken)

Block 11 – Pfälzer Block

Langsam, langsam nähern wir uns bereits dem Ende unseres „Festivals“. Deshalb wollen wir nochmal ganz nah ranzoomen, in die Pfalz, und zeigen euch in diesem Block einige Klassiker und Neuzugänge aus der Region.
Zuerst was Neues: „Riles Friilingsfiiling“ von Geld et Nelt.
Den Film hätten wir im Festival gezeigt, genau heute. Jetzt läuft er online, und wenn ihr heute Abend zum Live-Chat kommt, dann ist es genau wie auf der Bühne, denn da haben wir Geld et Nelt zu Gast.

Dann was Bekanntes, der Dauerbrenner „Normal Pfälzer Day“ von Benedikt Hild. Benni ist eigentlich jedes Jahr beim La.Meko vertreten, selbst wenn er am anderen Ende der Welt weilt.

Der beste Zombiefilmer der Region ist ohne Frage Manuel Urbanek. Hier zeigen wir noch einmal sein Erstlingswerk, mit dem er 2014 den La.Meko-Regionalpreis gewonnen hat: Live or let die.

Hier ein Video-Gruß von Jan Dorda, der letztes Jahr den Regionalpreis für den Film „Müllverfolgungsjagd – Was passiert mit Landaus Müll?“ erhalten hat. Während der Corona-Zeit ist er offenbar viel mit dem Fahrrad unterwegs, und nimmt uns hier per GoPro mit auf Tour:

Und hier der Film selbst: „Müllverfolgungsjagd – Was passiert mit Landaus Müll?“

Vor vielen Jahren hatten wir ein Frühwerk von Christian Schega im Programm: „Geldregen“. Für das MiniMeko hat er diesen Film noch einmal freigeschaltet:

 

Last but not least müssen wir auch unsere letzte Eigenproduktion noch unterbringen: Leinsweiler #2