Block 10 (bitte klicken)

Block 10 – Hardcore Corona

Kommen wir zurück zum Thema. In diesem Block zeigen wir ausschließlich Filme mit Corona-Bezug, mehr oder weniger ersichtlich.
Der Film „Husten Sie mich bitte nicht an“ von Robert Hennefarth erreichte uns über Facebook. Der C-Bezug ist offensichtlich, schon im Titel, und bedarf keiner weiteren Erklärung

In „Sticky Fingers“ wartet der Tod im Supermarkt – was soll man mehr dazu sagen? Passt wie angegossen in diesen Block.

Der Film „Das Haus“ wurde zwar lange vor Corona produziert (lief im La.Meko im Jahr 2011), aber wenn man ihn sich heute so anguckt, kann man sich durchaus vorstellen, dass er darstellen könnte, wie man doch ein bisschen verrückt wird, die ganze Zeit mit denselben Leuten auf kleinem Raum, und so ganz ohne Frisör (wobei das ja jetzt wieder geht. Schade eigentlich. Wäre ja lustig gewesen zu sehen, wie anständige Leute nach drei Monaten ohne anständigen Schnitt aussehen. Wahrscheinlich alle wie Olaf :-D)

Filmemacher Andrei Girich, der 2018 mit seinem Film „First Love“ beim La.Meko vertreten war, nutzt die Zeit zu Hause, um diesen Film der Zeit anzupassen. „First Love, Virus Mix”ist sein Gruß an uns:

Und heute erreichte uns noch ein weiterer kleiner Film, kurz und knackig und auf den Punkt gebracht: COVID Antidote. Von Marat Narimanov, dem Macher von „Big Boom“ (La.Meko 2018).